Name
Passwort

Passwort vergessen?

Sie sind hier: Home>AGB>

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für die Nutzung des Online Portals www.typisch-ich.com

Stand: 10/2019


1. Allgemeines, Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Anbieterin Stephanie Palm (im folgenden AB genannt)
und den natürlichen und juristischen Personen, die das Internetangebot von www.typisch-ich.com nutzen (im folgenden Nutzer genannt).
Die AGB betreffen die Nutzung der Website www.typisch-ich.com sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains.

Mit der Registrierung erkennt der Nutzer an, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden zu haben und diese zu akzeptieren. Der Nutzer akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch setzen eines Häkchens bei der Erklärung "Ich akzeptiere hiermit die AGB für die Nutzung des Online Portals
www.typisch-ich.com".

Die AB bietet ihre Dienste ausschließlich für private, nicht gewerbliche Zwecke an. Mit der Registrierung verpflichtet sich jeder Nutzer, die Informationen nur für private Zwecke zu nutzen.

Eine über den eigenen Gebrauch hinausgehende Nutzung von www.typisch-ich.com ist nicht zulässig.

Der Nutzer erkennt an, dass alle eingestellten Fotos und Daten urheberrechtlich geschützt sind (§2 Abs.1, Ziff.5 Urheberrechtsgesetz). Nicht zulässig sind daher insbesondere:

  • das Kopieren von Daten, Bildern, kompletten Datenbanken, Teilen hiervon und/oder Dokumenten auf Datenträgern zur Nutzung durch Dritte
  • das Speichern von Daten, Bildern, kompletten Datenbanken, Teilen hiervon und/oder Dokumenten zur Herstellung systematischer Sammlungen für Dritte
  • die Verwendung von Daten, Bildern, kompletten Datenbanken, Teilen hiervon und/oder Dokumenten zur gewerblichen Nutzung, also etwa zum Verkauf, zum Verleih oder zur Vermietung an Dritte.


Jede Zuwiderhandlung (jegliche unberechtigte Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe von Bildmaterial oder Daten der Site www.typisch-ich.com) zieht Vertragsstrafen und Schadensersatzansprüche nach sich.

Passwörter, die der Nutzer zur Verwendung des Portals erhält, sind geheim zu halten. Sie dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Gibt der Nutzer ein Passwort weiter, ohne dass er dazu berechtigt ist, hat er der AB den hierdurch entstandenen Schaden zu ersetzen. Diese Verpflichtung besteht nach Beendigung dieses Vertrages fort.

2. Zugang, Vertragsschluss

Mit der Registrierung erkennt jeder Nutzer die Nutzungsbedingungen an, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt werden.

Die AB hat das Recht, den Zugang eines Nutzers jederzeit zu sperren, wenn das Angebot rechtswidrig genutzt wird.

3. Datenschutz

Die Sicherheit und der Schutz der Daten der Nutzer ist der AB ein besonderes Anliegen. Die AB verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu beachten.

Die AB weist die Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen wie dem Internet nach dem Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Die AB bemüht sich nach bestem Wissen um Datensicherheit. Es ist allerdings Aufgabe des Nutzers, für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten weitestgehend selbst Sorge zu tragen.

Die AB wird dem Nutzer auf Verlangen jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er den Nutzer betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilen.

Der Nutzer erklärt sich mit Registrierung mit der in den vorangegangenen Bestimmungen beschriebenen Nutzung seiner Daten einverstanden.

4. Haftung

Die AB lehnt jede Haftung für finanzielle, körperliche oder andere nicht-körperliche Schäden ab, die mit dem TYPisch ICH-Portal in Zusammenhang gebracht werden können, es sei denn, die AB hat derartige Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

Die AB übernimmt keine Haftung für die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit des Systems sowie für systembedingte Ausfälle, Unterbrechungen und/oder Störungen der technischen Anlagen, soweit diese Symptome außerhalb des Einflussbereichs der AB liegen. Die AB haftet insbesondere nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zu dem Portal der AB aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die die AB nicht zu vertreten hat, insbesondere dem Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways. Für unwesentliche Unterbrechungen des Zuganges übernimmt die AB grundsätzlich keine Haftung.

Ferner haftet die AB nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Nutzern (z.B. infolge eines unbefugten Zugriffs von "Hackern" auf die Datenbank), es sei denn, die AB und/oder deren Erfüllungsgehilfen haben die unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Daten durch Dritte vorsätzlich oder grob fahrlässig möglich gemacht.

5. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Nutzer und der AB gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ist das Gericht am Geschäftssitz der AB zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung nicht. Bei Nichtigkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen gelten dann die gesetzlichen Regelungen.

Die AB ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden den Nutzern spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail mitgeteilt. Hierzu ist statt der Beifügung des vollständigen Textes ein Verweis auf die Adresse im Internet, unter der die neue Fassung abrufbar ist, ausreichend. Sollte solchen Änderungen nicht innerhalb von zwei Wochen ab Mitteilung vom Nutzer widersprochen werden, gilt die Neufassung als vereinbart, sofern der Nutzer in dieser E-Mail-Mitteilung auf die vorgesehene Bedeutung des Schweigens hingewiesen wird. Innerhalb der Zweiwochenfrist ab Kenntnisnahme hat der Nutzer darüber hinaus das Recht, das Vertragsverhältnis mit der AB fristlos zu kündigen. Auf Grund der Eigenart eines reinen Informationsportals wird keine anteilige bzw. komplette Rückerstattung gewährt.

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und/oder Ergänzungen dieser Vereinbarung bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform, sofern einzelvertraglich nichts Gegenteiliges vereinbart wurde.

Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers werden nicht akzeptiert.

Impressum/Kontakt
Datenschutz
© 2006-2019 TYPisch - ICH®